In der Krise schnell und richtig reagieren

Zuerst einmal: Insolvenz ist nicht unser Ziel. Doch vor einer Krisensituation ist kaum einer gefeit: Probleme mit der Liquidität, Umsätze brechen weg, kurzfristig sind hohe Investitionen notwendig. Das kann schnell mal kritisch werden.
Das können wir tun: Buchführung auf Abschlussniveau buchen, Stundungsanträge stellen, die Kosten auf das Mindeste reduzieren und vieles mehr. Doch das Wichtigste: Holen wir die Banken und Ihre Gläubiger mit ins Boot. Hier können wir das ideale Bindeglied sein.

Wichtig ist, die Augen nicht vor der Krise zu verschließen.

Hakan Yildiz, Steuerberater

Unsere Schwerpunkte

  • Lösungsfindung mit Banken und Gläubigern
  • ständiges Controlling
  • zeitnahe Buchführung
  • reagieren mit allem, was sinnvoll und möglich ist